SWG kauft Anteile am eigenen Unternehmen

Wir haben den Großteil der Anteile von Janoschka an der Sächsischen Walzengravur zurückgekauft. Damit ist die SWG im 125. Jahr ihres Bestehens wieder mehrheitlich im Besitz der Familie des Firmengründers. Gleichzeitig wurde mit Janoschka vereinbart, die für beide Seiten sehr erfolgreiche Kooperation in Fertigung und Produktentwicklung weiter fortzuführen.

Besonderer Fokus für SWG liegt dabei auf innovativen Druck- und Prägeformen für den Verpackungs- und Dekormarkt. Für unsere Kunden ändert sich durch diese gesellschaftsrechtliche Maßnahme nichts. Wir sind Ihr kompetenter und flexibler Partner für Lösungen im Druck- und Prägebereich. Da wir weiterhin Teil des Janoschka Netzwerkes sind, können wir auch zukünftig unser Produktportfolio um Leistungen von Janoschka ergänzen.

Vertrauen Sie auch weiterhin auf 125 Jahre höchste Gravurkompetenz, Kunden-service und Flexibilität. Wir stehen Ihnen mit unserem ganzen Produktportfolio von hochwertiger Bildbearbeitung, präzisen Druck- und Prägeformen, rohstoff-schonenden Sleeves sowie maßgenauer Stahl- und Aluminiumzylinder zur Verfügung.