DATENSCHUTZ groß geschrieben

Sehr geehrte Geschäftspartner,

mit der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) wurde das europäische Datenschutz­recht vereinheitlicht. Da wir bereits in der Vergangenheit den Schutz Ihrer Daten sehr ernst genommen haben, ergeben sich aus der DSGVO kaum Änderungen in unserer Zusammenarbeit.

Die SWG erfasst, speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung der Aufträge mit Ihnen. Über den geschäftlichen Zweck hinaus werden keine Daten gespeichert. Das heißt auch, dass wir natürlich Ihre personenbezogenen Daten nicht an fremde Dritte weitergeben, soweit wir diesbezüglich von Ihnen keine schriftliche Genehmigung vorliegen haben.

Um den größtmöglichen Schutz Ihrer Daten sicherstellen zu können haben wir verschiedene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen. So erfolgt z.B. die Speicherung von personenbezogenen Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland. Ebenso sind alle betreffenden Mitarbeiter/innen geschult und verpflichtet, beim Umgang mit Ihren Daten größtmögliche Sorgfalt und Geheimhaltung zu waren. Des Weiteren ist ihnen untersagt die Daten für andere Zwecke als zur Auftragserfüllung zu verwenden. Zugleich haben nur die Mitarbeiter/innen Zugang zu personenbezogenen Daten, für die dies zur Erfüllung der Aufträge zwingend erforderlich ist.

Sie haben natürlich jederzeit das Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihre Ansprechpartner bei der SWG oder direkt an den Datenschutzbeauftragten der SWG unter Datenschutz@swg-online.de. Soweit keine gesetzlichen Normen Ihrem Löschantrag entgegenstehen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen), werden wir diesem gern Folge leisten und Ihnen die Löschung danach bestätigen.

Nähere Informationen zum Datenschutz für unseren Internetauftritt entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung auf dieser Homepage.

Wir freuen uns auf unsere weitere Zusammenarbeit.

Ihre Sächsische Walzengravur GmbH