Remote-Proof

Gerade für Unternehmen, die eine umfassende Farbkommunikation über größere Distanzen hinweg haben, ist der Remote Proof nicht mehr weg zu denken. Die Zeit- und Kostenersparnis ist immens, da die Proofs weder gedruckt noch verschickt werden müssen. Wir übertragen stattdessen die kalibrierten Reprodaten als komprimierte ZIP-Datei elektronisch an unsere Kunden. Unser Workflow-System sorgt für einen automatischen Download und Ausdruck der Datei. Der farbverbindliche Remote Proof fordert keine qualitativen Kompromisse. Die einzige Voraussetzung für ein absolut zuverlässiges Ergebnis ist ein kalibrierter Drucker und eine geeignete Softwarelösung. Hierfür setzen wir neben den bekannten Standardprodukten namhafter Software-Lieferanten wie GMG auch die von Janoschka entwickelte Anwendung „Proof Out“ ein, die die Farbgenauigkeit im gesamten Workflow kontrolliert.