Tiefdruckformen

Wir stellen Tiefdruckformen für verschiedenste Einsatzbereiche her, die auf die jeweils unterschiedlichen Anforderungen optimiert sind. Im Verpackungsdruck sind dies u.a. ausgezeichnete Halbtonverläufe im Farbsatz bei gleichzeitig präzisen Linien des EAN-Codes. Der dekorative Druck von z.B. Tapeten, Geschenkpapieren und Holzdekoren setzt Maßstäbe in der Farb- und Dimensionsvielfalt bis hin zu ganz unterschiedlichen Farbübertragungsvolumina. Die komplexen Anwendungen des Sicherheitsdrucks hingegen setzen höchste Anforderungen für eine hochauflösende Gravur mit glatten Kanten. Ganz gleich ob Achs-, Hohlzylinder oder Sleeve.

Bereits bei der Herstellung der Gavuroberfläche nehmen wir u.a. durch das verwendete Schliffbild Einfluss auf das spätere Druckverhalten. Daran schließt sich die Gravur an. Je nach individuellen Anforderungen des Motivs gilt es, das jeweils beste Gravurverfahren auszuwählen. Wir verfügen über alle relevanten Technologien und haben darüber hinaus Zugriff auf Kapazitäten im Janoschka Netzwerk. Durch die Standardisierung der Prozesse innerhalb der Janoschka Gruppe garantieren wir große Flexibilität und fristgerechte Liefertermine.

Elektromechanische Gravur

Die elektromechanische Stichelgravur sowie das hochauflösende Verfahren „Xtreme Engraving“ bestechen durch ihre hohe Qualität in Detailwiedergabe und Konturenschärfe. Es handelt sich daher um das am häufigsten angewendete Gravurverfahren.

Direktlasergravur

Durch den präzise modulierbaren Laserstrahl ist die gleichzeitige Wiedergabe von feinsten Strichelementen und ausgezeichneten Halbtonverläufen auf einer Druckform möglich. Zudem können die Näpfchengröße als auch -form variabel angelegt und damit auf das Motiv und das Substrat optimal angepasst werden. Auch für die Gravur von Sicherheitsmerkmalen wie z.B. Mikroschriften bieten sich umfassende Möglichkeiten.

Wir verfügen über zwei Cellaxy-Direktlaser für die Gravur in Kupfer, Zink und andere Metalle. Diese bieten zusätzlich die Möglichkeit der Direktgravur von Prägeformen. Über Janoschka können wir Ihnen auch DLS-Gravuren in Zink bieten.

Laser/Ätzgravur (Digilas Laser)

Dieses traditionelle, aber hochqualitative Verfahren wird für die Herstellung von Tiefdruckzylindern und Prägeformen eingesetzt. Denn die große Bandbreite an Outlines und Näpfchengeometrien sorgt auch bei komplexen Designs für gestochen scharfe Schriften und Kanten. Das prädestiniert diese Technologie u.a. für den Sicherheitsdruck sowie die Herstellung tiefer Prägestrukturen.